Platja de Palma

Über den Platja de Palma (oder auf spanisch: Playa de Palma) gibt es wenig, was nicht bereits geschrieben oder gesagt wurde. Bekannt als Feiermeile der Deutschen, überzeugt der lange, feinsandige und ungewöhnlich breite Strand durch das tolle Mittelmeer, die zahlreichen Hotels und Einkaufsmöglichkeiten, die allgemein gute Infrastruktur und die lange Promenade, welche zu Wanderungen oder Radtouren einlädt.
Zwar ist die Region rund um den Balneario 6 (Ballermann 6) als Feiermeile verschrieen und tatsächlich wird es hier gerne mal etwas lauter, doch wenige Meter weiter ist es bereits ruhiger und dadurch für viele Touristen auch angenehmer.

Die Möglichkeit, in hochwertigen Hotels zu übernachten und binnen weniger Minuten am sauberen, weißen Strand zu sein, überzeugt dennoch viele Touristen Jahr für Jahr. Auffallend ist, dass die Playa de Palma selbst in den Wintermonaten zum beliebten Ziel für Lanzeiturlauber geworden ist, da die Temperaturen stets weit über Null Grad Celsius bleiben und eine Ruhe einkehrt, die man von einem Ort wie der Platja de Palma normalerweise nicht erwarten würde.

Platja de Palma 1

Von dronepicr – Mallorca Palma Strand, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=52885738